Přejít na obsah
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

Prag wird zu einem der Top Reiseziele Europas

Laut einer von Jones Lang LaSalle veröffentlichten Studie belegt die Hauptstadt Tschechiens den sechsten Platz auf der Liste der europäischen Top Reisestädte. Der Tourismus in Prag wird überwiegend durch die ausländische Nachfrage geprägt. Mehr als 90% der Unterkünfte werden den internationalen Gästen zurechnet.

Auch die Aussichten sehen gut aus, denn die wichtigsten Quellenländer der Besucher (Italien und Deutschland) einen Konjunkturaufschwung erleben, was zu einem verstärkten Zufluss von Gästen führen könnte.

Im letzten Jahr sind die Hotelpreise in Prag leicht angestiegen, wobei die Besetzungsrate leicht gesunken ist. Prag erlebt momentan einen Hotelboom. Seit 2000 ist die Anzahl der Hotelzimmer um fast 6700 gestiegen. Im letzten Jahr wurden in Prag sechs neue Hotels eröffnet mit insgesamt 1000 Zimmer. Für Jahr 2007 wird mit mindestens drei weiteren Neueröffnungen gerechnet. Der Hotelboom sollte sich auch 2008 fortsetzen, unter anderem soll das Hotel Kempinski Residence Prague mit 75 Luxus-Appartements eröffnet werden.

Die staatliche Tourismusagentur CzechTourism rechnet für die kommenden Jahre mit einem möglichen Aufstieg Prags in der Reihenfolge der beliebtesten Reisestädte und schließt sogar einen dritten Platz nach London und Paris nicht aus.

Autor: Datum poslední editace: 7.4.2017

Další články

2.10.2021

Prag zur schönsten Stadt der Welt 2021 gewählt

Die tschechische Hauptstadt Prag zählt nun schon seit einigen Jahren zu den schönsten und lebenswertesten Städten der Welt. In der neusten Umfrage schafft die geschichtsträchtige Stadt sogar den Sprung auf Platz 1.

27.5.2021

Tschechen kaufen ihre Lebensmittel häufig online

In Tschechien boomt der Online-Handel schon seit Jahren, immer mehr Tschechen kaufen mittlerweile auch ihre Lebensmittel im Internet ein. Das Kundenverhalten hat sich während der Corona-Pandemie stark verändert, insgesamt sind die Online-Lebensmittelkäufe um 59% gestiegen.

17.4.2021

Keine Lebensmittelquoten in Tschechien

Der tschechische Senat und die Abgeordnetenkammer haben einen Gesetzesentwurf abgelehnt, der vorsah, dass im Land verpflichtende Quoten bei Lebensmittelverkäufen eingeführt werden.

1.4.2021

Tschechiens Industrie trotzt der Corona Krise

Tschechiens Industrie trotzt der Corona Krise und wächst im Januar dieses Jahres, im Vergleich zum Januar 2020, um 0,9%. Der Anstieg der Industrie gelang, obwohl es im Januar 2020 noch keinerlei Corona Maßnahmen gab und die Wirtschaft normal gelaufen ist.

16.3.2021

Tschechischer Durchschnittslohn steigt auch 2020

Die tschechischen Löhne sind auch in 2020 weiter angestiegen. Der Durchschnittsbruttolohn ist dabei um 4,4% auf 35.611 CZK (ca. 1.345 €) gestiegen.