Přejít na obsah
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

Tschechien liegt an erster Stelle beim Zufluss ausländischer Investitionen

Tschechische Republik stand im Jahre 2002 im Zentral- und Osteuropa an erster Stelle beim Zustrom ausländischer Investitionen. Während im Jahre 2001 in Tschechien die ausländische Firmen 5,6 Milliarden USD investiert hatten, stieg im vorigen Jahr diese Summe auf 9,3 Milliarden USD. Weltweit liegt Tschechien an 19. Stelle.

Die ausländischen Investitionen sind im Jahre 2002 in ganzer Region stark gewachsen, und zwar von 25 Milliarden USD im Jahre 2001 auf 29 Milliarden USD im vorigen Jahr. Wachstum ausländischer Investitionen wird auch für das laufende Jahr erwartet.

Nach mehreren Jahren von Investitionen in die Verarbeitungsindustrie, fliessen jetzt die Investitionen immer mehr in die Enwicklungs- und Forschungsprojekte und ins Dienstleistungssektor. Zu den wichtigsten Investitionen in den letzten Jahren in Tschechien gehören folgende Projekte:

– Automobilfabrik des Konsortiums PSA (Peugeot, Citroën, Toyota) für 850 Millionen CZK (28 Millionen EURO)

– Philips: im Jahre 2000 wurden 624 Millionen CZK (21 Millionen EURO) in den Ausbau eines neuen Betriebes investiert

– Volkswagen: im Jahre 1998 wurden 562 Millionen CZK (19 Millionen EURO) investiert

Mehrere Informationen über die ausländischen Investionen und Anreizen für Investoren finden Sie auf der Webseite der Staatlichen Agentur für ausländische Investitionen – CzechInvest: www.czechinvest.org

Autor: Datum poslední editace: 7.4.2017

Další články

16.9.2020

Reisen nach Tschechien in Corona-Zeiten

In September wurde in Tschechien wieder die Maskenpflicht eingeführt. Die Maskenpflicht gilt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, in den Taxis und in allen öffentlichen Gebäuden inkl. Geschäften, Restaurants, Hotels, Shopping-Center, Behörden, Krankenhäusern, Schulen, Bürogebäuden usw.

6.9.2019

Der Mindestlohn in Tschechien steigt

Die weiterhin gute Situation der tschechischen Wirtschaft sorgt schon seit einigen Jahren für eine kontinuierliche Erhöhung der Löhne. Die Unternehmen zahlen immer höhere Gehälter, um ihre Arbeitskräfte zu halten und um neue Arbeitnehmer zu locken.

2.9.2019

Der tschechische Durchschnittslohn ist weiter angestiegen

Seit 2014 steigt der tschechische Durchschnittslohn kontinuierlich an, im 2. Quartal 2019 lag er bei 34.105 CZK (ca. 1.320 €) und durchquerte damit das erste Mal in der Geschichte die 34.000 CZK Marke. Im Vergleich zum Vorjahr ist das an Anstieg von 7,2%, nach Berücksichtigung der Inflation beträgt das reale Wachstum 4,3%.