Auf Inhalt übergehen
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

Tschechien am Platz 10 der Rangliste der volkswirtschaftlichen Nachhaltigkeit von EU-Ländern

Auf der neuesten Rangliste der Nachhaltigkeit der Wirtschaftsentwicklung aller EU-Mitgliedsstaaten hat Tschechien den 10. Platz besetz. Die Rangliste wird regelmäßig zu den Treffen des Europäischen Rates erstellt.

Jedes Mitgliedsland wird anhand 6 Kriterien beurteilt. Es geht um das Defizit des Staatshaushaltes, öffentliche Verschuldung, Wirtschaftswachstum, Konkurrenzfähigkeit, Qualität der Staatsverwaltung und Ausbreitung der Korruption und die Kosten, die mit der Alterung der Bevölkerung verbunden sind. Die Werte einzelner Kriterien werden anschließend bei allen Mitgliedstaaten verglichen.

Ganz oben auf der Rangliste stehen Schweden, Dänemark, Estland und Finnland, gefolgt von den Niederlanden, Deutschland, Luxembourg und Österreich. Alle diese Länder verzeichnen ein hohes oder sogar sehr hohes Maß der Nachhaltigkeit Ihrer Volkswirtschaften und haben gute Chancen auf optimistische zukünftige Wirtschaftsentwicklung. Die Gruppe der Länder mit einem mittleren Maß der wirtschaftlichen Nachhaltigkeit eröffnet Großbritannien, gefolgt von Tschechien, der Slowakei und Polen. Tschechien hat nach Estland das zweitbeste Ergebniss von den ehemaligen Ostblockstaaten erzielt. Am Ende der Rangliste befinden sich Portugal, Italien und Griechenland, wo laut den Autoren der Rangliste die Lage unhaltbar ist. In Gefahr befinden sich dann auch z.B. Irland, Ungarn, Rumänien oder Spanien.

(Quelle: www.epc.eu)

Autor: Datum der letzten Änderung: 7.4.2017

Weitere Artikel

6.9.2019

Der Mindestlohn in Tschechien steigt

Die weiterhin gute Situation der tschechischen Wirtschaft sorgt schon seit einigen Jahren für eine kontinuierliche Erhöhung der Löhne. Die Unternehmen zahlen immer höhere Gehälter, um ihre Arbeitskräfte zu halten und um neue Arbeitnehmer zu locken.

2.9.2019

Der tschechische Durchschnittslohn ist weiter angestiegen

Seit 2014 steigt der tschechische Durchschnittslohn kontinuierlich an, im 2. Quartal 2019 lag er bei 34.105 CZK (ca. 1.320 €) und durchquerte damit das erste Mal in der Geschichte die 34.000 CZK Marke. Im Vergleich zum Vorjahr ist das an Anstieg von 7,2%, nach Berücksichtigung der Inflation beträgt das reale Wachstum 4,3%.