Přejít na obsah
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

Lieferung per Drohne in Tschechien

Die tschechische Luftsicherheitsbehörde hat dem Unternehmen Mall.cz eine Genehmigung erteilt, um Paketauslieferung per Drohne zu testen. In Tschechien ging es um einen ersten solchen Test.

Mall.cz ist einer der größten Online-Shops in Tschechien. Sein Umsatz im Jahre 2015 betrug mehr als 9 Miliarden CZK. Der Zweitgrößte Online Shop auf dem tschechischen Markt hat sich mit dieser ersten Testlieferung den Online Giganten wie Amazon oder DHL angeschlossen.

Die Teststrecke war etwa 1,7 km lang und führte vom Distributionszentrum in Jirny zu einem nahen Dorf. Inklusive Vorbereitung lieferte die Drohne die Ware an den Kunden in etwa 5 Minuten. „Mit dem erfolgreichen Test sind wir besser für die Diskussion über mögliche Gesetzesänderungen vorbereitet”, sagte Jakub Havrlant, Vorsitzende des Aufischtsrates von Mall.cz.

Heute sieht es nach Science-Fiction aus, aber man glaubt, dass die Lieferungen per Drohne in der Zukunft den Lieferservice dramatisch beschleunigen und auch die Preise senken lassen.

Trotzdem ist es noch ein langer Weg bis zu der Drohne vor dem Haus. Heutzutage muss laut der Luftverkehrsordnung für den Start unbenannter Fluggeräte unter bestimmten Bedingungen eine Erlaubnis eingeholt werden. Aber dank solcher Testen bekommt man wichtige und wertvolle Informationen über die betrieblichen Anforderungen der Drohnen.

Die im Test verwendete Drohne ist für den vollautomatischen Betrieb bereit, jedoch wird das durch die geltenden Rechtsvorschriften beschränkt. Gerade die Einzelheiten der Regelung des Luftverkehrs werden in der nächsten Zeit Gegenstand einer breiten Diskussion.

 

Ausführliche Informationen zu unseren Dienstleistungen finden Sie hier.

Autor: Datum poslední editace: 19.9.2017

Další články

18.11.2020

Škoda wieder größtes Unternehmen in Tschechien

Jedes Jahr werden in Tschechien die Top 100 Unternehmen aufgelistet, die im vorherigen Kalenderjahr den meisten Umsatz generiert haben. Wie auch in 2018, war 2019 der Fahrzeughersteller Škoda, der zum deutschen Automobilkonzern VW gehört, das umsatzstärkste Unternehmen in Tschechien.

16.9.2020

Reisen nach Tschechien in Corona-Zeiten

In September wurde in Tschechien wieder die Maskenpflicht eingeführt. Die Maskenpflicht gilt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln, in den Taxis und in allen öffentlichen Gebäuden inkl. Geschäften, Restaurants, Hotels, Shopping-Center, Behörden, Krankenhäusern, Schulen, Bürogebäuden usw.