Přejít na obsah
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

Gesenkter Mehrwertsteuersatz in Tschechien von 10% auf 14% angehoben

Gesenkter Mehrwertsteuersatz in Tschechien von 10% auf 14% angehoben (©Pražská informační služba, www.praguewelcome.cz)

Ab dem 1.1.2012 wurde in Tschechien der gesenkte Mehrwertsteuersatz von 10% auf 14% erhöht.

Die Erhöhung der Mehrwertsteuer ist ein Bestandteil eines breiteren Plans der tschechischen Regierung zur Sanierung des tschechischen Staatshaushalts. Neben Steuererhöhungen sind auch Sparmaßnahmen in den Staatsaugaben angesagt.

Ab 2013 soll dann der gesenkte Satz der Mehrwertsteuer nochmals auf 17,5% angehoben werden, wobei der Grundsatz wiederrum von den heutigen 20% auf 17,5% gesenkt werden sollte.

Einzelheiten zum Thema Erhöhung der MwSt. können Sie auch in unserem Beitrag vom letzten Jahr lesen.

Autor: Datum poslední editace: 24.5.2017

Další články

1.4.2021

Tschechiens Industrie trotzt der Corona Krise

Tschechiens Industrie trotzt der Corona Krise und wächst im Januar dieses Jahres, im Vergleich zum Januar 2020, um 0,9%. Der Anstieg der Industrie gelang, obwohl es im Januar 2020 noch keinerlei Corona Maßnahmen gab und die Wirtschaft normal gelaufen ist.

16.3.2021

Tschechischer Durchschnittslohn steigt auch 2020

Die tschechischen Löhne sind auch in 2020 weiter angestiegen. Der Durchschnittsbruttolohn ist dabei um 4,4% auf 35.611 CZK (ca. 1.345 €) gestiegen.

8.3.2021

Tschechien hat weiterhin die niedrigste Arbeitslosenquote der EU

Weiterhin ist Tschechien das Land in der EU mit der niedrigsten Arbeitslosenquote. Im Februar 2021 liegt die Arbeitslosenquote bei 4,3%, das sind zwei Prozentpunkte weniger als die Arbeitslosenquote in Deutschland (6,3%).