Auf Inhalt übergehen
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

EXPOLINGUA Praha 2007 – 17. Internationale Messe für Sprachen, Bildung und Kulturen

Vom 09. bis 10. November 2007 wird in Prag die 17. Internationale Messe für Sprachen, Bildung und Kulturen EXPOLINGUA Praha 2007 veranstaltet.

Die EXPOLINGUA Praha ist Tschechiens größte internationale Messe für Sprachen, Bildung und Kulturen. Aussteller aus der ganzen Welt nutzen die Möglichkeit, ihre Angebote rund um die Themen „Sprachen lernen“ und „Studieren und Arbeiten im Ausland“ einem sprach- und kulturinteressierten Publikum jeder Altersstufe zu präsentieren. Zusätzlich bietet die EXPOLINGUA Praha für alle Besucher ein interessantes Rahmenprogramm mit zahlreichen Vorträgen, Minisprachkursen und kulturellen Beiträgen. Deutsch ist in diesem Jahr Gastsprache der EXPOLINGUA Praha. Auf einer gemeinsamen Ausstellungsfläche und im Fachprogramm werden Aussteller aus den deutschsprachigen Ländern ihre Bildungsprogramme vorstellen, darunter u. a. Universitäten, Kulturinstitute und Sprachschulen.

Messedaten: Datum: 09.-10. November 2007 Ort: Národní dum na Vinohradech, Námestí Míru 9, 120 53 Prag 2, Tschechische Republik Veranstalter: ICWE GmbH, Leibnizstr. 32, 10625 Berlin, Tel.: +49-30-310 18180, Fax: +49-30-324 9833, www.icwe.net, info@icwe.net Kontakt: Silke Lieber, prague@expolingua.com, WWW: http://www.expolingua.cz/index.php?lang=en

Autor: Datum der letzten Änderung: 7.4.2017

Weitere Artikel

6.9.2019

Der Mindestlohn in Tschechien steigt

Die weiterhin gute Situation der tschechischen Wirtschaft sorgt schon seit einigen Jahren für eine kontinuierliche Erhöhung der Löhne. Die Unternehmen zahlen immer höhere Gehälter, um ihre Arbeitskräfte zu halten und um neue Arbeitnehmer zu locken.

2.9.2019

Der tschechische Durchschnittslohn ist weiter angestiegen

Seit 2014 steigt der tschechische Durchschnittslohn kontinuierlich an, im 2. Quartal 2019 lag er bei 34.105 CZK (ca. 1.320 €) und durchquerte damit das erste Mal in der Geschichte die 34.000 CZK Marke. Im Vergleich zum Vorjahr ist das an Anstieg von 7,2%, nach Berücksichtigung der Inflation beträgt das reale Wachstum 4,3%.