Auf Inhalt übergehen
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1
Dienstleistungen für Ihren Erfolg in Tschechien
+420 296 348 207 Václavské náměstí 66, 110 00 Praha 1

Durchschnittslohn in Tschechien unter 940 EUR gesunken. Die besten Löhne bieten ausländische Unternehmen

Durchschnittslohn in Tschechien unter 940 EUR gesunken. Die besten Löhne bieten ausländische Unternehmen. Foto: ČN

Der Durchschnittsbruttolohn ist in Tschechien im ersten Vierteljahr 2013 gegenüber demselben Zeitraum des Vorjahres um 2,75% auf 23.426 CZK (ca. 937 EUR) gesunken.

Dies geht aus einer Forschung des Beratungsunternehmens Profesia CZ heraus. Die Analyse hat weiter gezeigt, dass die höchsten Gehälter die Mitarbeiter der großen ausländischen Unternehmen beziehen und die niedrigsten wiederrum die Mitarbeiter der kleinsten einheimischen Unternehmen mit bis zu 10 Mitarbeitern.

In den ersten drei Quartalen des vorigen Jahres wurde laut den Angaben des Tschechischen statistischen Amtes eine Verlangsamung des Lohnwachstums verzeichnet, im letzten Vierteljahr 2012 ist der Durchschnittslohn jedoch um 3,7% gestiegen. Grund dafür war die Auszahlung von Jahresboni den höchstbezahlten Mitarbeiterschichten (Führungsebenen) um ein Vierteljahr früher, als sonst üblich. Die Unternehmen haben die Jahresboni früher ausbezahlt, da seit 1.1.2013 die Steuerlast der Bestverdienenden erhöht wurde.

Die höchsten Löhne (im Schnitt 30.347 CZK/ ca. 1200 EUR) zahlen die privaten ausländischen Gesellschaften aus. Die niedrigsten (um ca. 400 EUR weniger) die kleinsten Unternehmen bis 10 Mitarbeiter.

Allgemein gilt, je größer das Unternehmen ist, desto höher ist der von ihm ausgezahlte Durchschnittslohn. Selbst bei den Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern, wo der Durchschnittslohn im ersten Vierteljahr 2013 28.555 CZK/ca. 1140 EUR betrug, ist dieser jedoch gegenüber Vorjahr um 4% gesunken.

Autor: Datum der letzten Änderung: 24.5.2017

Weitere Artikel

6.9.2019

Der Mindestlohn in Tschechien steigt

Die weiterhin gute Situation der tschechischen Wirtschaft sorgt schon seit einigen Jahren für eine kontinuierliche Erhöhung der Löhne. Die Unternehmen zahlen immer höhere Gehälter, um ihre Arbeitskräfte zu halten und um neue Arbeitnehmer zu locken.

2.9.2019

Der tschechische Durchschnittslohn ist weiter angestiegen

Seit 2014 steigt der tschechische Durchschnittslohn kontinuierlich an, im 2. Quartal 2019 lag er bei 34.105 CZK (ca. 1.320 €) und durchquerte damit das erste Mal in der Geschichte die 34.000 CZK Marke. Im Vergleich zum Vorjahr ist das an Anstieg von 7,2%, nach Berücksichtigung der Inflation beträgt das reale Wachstum 4,3%.